GUR – diesellerie.com

GUR

Célia Esteves, die Gründerin von „GUR“, stammt aus Viana do Castelo – einer kleinen Stadt im Norden Portugals, die schon immer reich an traditionellem Kunsthandwerk war. Schon als Kind lernte sie die handgewebten Teppiche in ihrem Zuhause und dem ihrer Freundinnen kennen und lieben. Diese Teppiche sind typisch für Portugal – schön auf ihre einfache und unaufgeregte Art und hergestellt aus zufällig ausgewählten, recycelten Materialien regionaler Textilfabriken.

Nachdem sie einige Jahre im Atelier eines Künstlers in Porto gearbeitet hatte, wurde Célia Esteves zu einer Ausstellung in ihrer Heimatstadt eingeladen, die eine Brücke zwischen traditioneller Handwerkskunst und jungem Design schlagen sollte. Hier arbeitete sie zusammen mit der Weberin Cláudia Vilas Boas an einem Entwurf für den Handwebstuhl – und so entstand der erste „GUR“-Teppich! Berauscht von dem Ergebnis, bat sie einige ihrer Freunde und Freundinnen aus den Bereichen Grafik Design und Illustration, ebenfalls einen Teppich zu entwerfen: Das Label „GUR“ war geboren!

Das Wesen von „GUR“ besteht darin, diesen typisch portugiesischen Teppichen augenzwinkernd neues Leben einzuhauchen. Und damit auch traditionelles Handwerk nachhaltig zu bewahren und der jungen Generation näher zu bringen. Rugs n’ Kisses!