true
„Greens that taste like friendship“ Seppe Nobels – diesellerie.com

„Greens that taste like friendship.“

Knesebeck

€ 36.00

In diesem ungewöhnlichen Gemüse-Kochbuch wählt Seppe Nobels, einer der 25 besten Gemüseköche der Welt, 52 saisonale Gemüsesorten aus, eine für jede Woche, die jeweils auf zwei verschiedene Weisen zubereitet werden. So ergeben sich 104 überraschende, originelle, aber nie komplizierte Gerichte, die auf erfrischende Art zubereitet werden. Einlegen, anbraten, grillen, rösten, fermentieren oder in einer Salzkruste garen – so lässt sich mit Gemüse zaubern. 100% vegetarisch, doch für Liebhaber/innen leicht zu ergänzen mit frischem Fisch oder einem ehrlichen Stück Fleisch! Die Leser/innen erfahren auch mehr über Seppes Restaurant „Graanmarkt 13“ in Antwerpen und seine Einstellung zum Kochen. Er sagt über sich „ich bin kein vegetarischer Koch, aber dennoch spielt Gemüse die Hauptrolle in meinem Leben. Ich koche im Rhythmus der Jahreszeiten und ich liebe es regional. Was wir selbst nicht anbauen, kaufen wir in der Nähe. Auf dem Teller liegt nichts mit 10.000 km auf dem Tacho. Dafür Fisch aus der Nordsee, Fleisch vom Biobauern, Gemüse aus unserem eigenen Dachgarten und Honig aus unseren Bienenkörben.“ Doch für Seppe ist nur dann ein Gericht wirklich gelungen, wenn es anschließend mit Freund/innen und Familie geteilt wird. Alle Gerichte werden in die Mitte des Tischs gestellt, sodass die Gäste miteinander teilen können. Ein ganz besonderes Gemüse-Kochbuch in außergewöhnlicher Ausstattung sowie vielen Jahreszeitenaquarellen des Malers Ysbrant van Wijngaarden.

Gebundene Ausgabe:
256 Seiten

Verlag:
„Knesebeck“

Sprache:
Deutsch

Abmessungen:
20 x 2,9 x 28,2 cm

Besonderes über den Autor:
Seppe Nobels hat in französischen Sternerestaurants, russischen Palästen und brasilianischen Favelas gekocht. Erlernt hat er sein Fach an der belgischen Hotellerieschule „Ter Duinen“. Er ist die Avantgarde einer kulinarischen Bewegung, die Urban Farming mit regionalen Bioprodukten kombiniert. Nobels ist Mitglied des exklusiven Clubs „North Sea Chefs“ und reist mit den „Flanders Kitchen Rebels“ durch die ganze Welt. Sein Antwerpener Restaurant „Graanmarkt 13“ wird von „Gault & Millau“ zu einem der 25 besten Gemüserestaurants gezählt.